PMP Personalisierungs-Management-Plattform

Generische Produktionsmanagementlösung für Personalisierungsbüros und Kartenhersteller

PMP ist eine modulare und flexible Software-Lösung für das Datenmanagement der Produktions-, Personalisierungs- und Verpackungsprozesse von Plastikkarten, welche eine große Applikationsbandbreite abdeckt. Abhängig von den Eigenschaften bzw. Ausprägungen der Karten können geeignete PMP-Module aktiviert werden, welche alle relevanten Prozess-Schritte abdecken.

PMP weist eine Hochsicherheitsarchitektur auf, welche diverse Zertifizierungsanforderungen erfüllt. Aufgrund des modularen Baukastens ist eine Anpassung auf verschiedenste Kartenherstellungs- und Personalisierungsprozesse möglich, wie z. B. der für SIM-Karten, Bankkarten, Ausweiskarten, Gesundheitskarten etc. Offene Schnittstellen arbeiten mit XML-Schemata, welche die Integration von heterogenen Maschinenparks sowie die Kommunikation mit externen Entitäten erlauben.

Die hochkomplexen Produktions- und Personalisierungsdaten werden durch Einsatz einer Oracle 11g Datenbank verwaltet, wobei eine Echtzeitkommunikation mit den Personalisierungsmaschinen etabliert wird. Auf Anfrage demonstrieren wir Ihnen gerne die Funktionsweise und Vorteile des PMP-Produktionssystems.

Technische Daten – PMP-production
Produktionsmanagement Verwaltung aller verfügbaren Produktionsmaschinen und Zuweisung ihrer modulspezifischen Funktionen. Definition des Workflows für die Produktion jedes spezifischen Kartenproduktes (z. B. SIM-Karten, EMV-Bankkarten, Ausweiskarten etc.). Import und Prüfung/Freigabe der Produktionsdaten. Datenaufbereitung und Erzeugung von Produktions-Batches. Erzeugung von Antwortdaten wie z. B. PINs, Produktionsreports, Daten für die Qualitäts-, Lager- und ggf. kundenspezifischer Prozesse. Nutzung der erzeugten Daten für die Produktionsplanung und -optimierung.
Schlüsselverwaltung (Key Management) Verwaltung aller benötigten Schlüssel für die Datenaufbereitung und die Kartenpersonalisierung. Sowohl temporäre als auch permanente Schlüssel werden verwaltet. Eine Verlagerung der zugehörigen Prozesse auf HSMs ist möglich. Die HSMs werden von PMP verwaltet. Ein Zufallszahlengenerator für EMV-Bankkarten und für asymmetrische (RSA) und symmetrische (Triple DES, AES) Kryptoalgorithmen ist verfügbar.
Scripting Ein proprietärer Script-Interpreter ist verfügbar, der insbesondere für die Erzeugung und Modifikation von GSM-Personalisierungsprozessen einsetzbar ist. Weiterhin ist ein Global Platform konformer Script-Interpreter einsetzbar, der die spezifischen Sicherheitsanforderungen von z. B. EMV-Bankkarten und Ausweiskarten erfüllt.
Lagerverwaltung Produktionsrelevantes Material wie z. B. Roh-Karten, Papier, Versandumschläge etc. können verwaltet und im Materialfluss kontrolliert werden. Verschiedene Lagerorte können angelegt werden, so dass die Materialmengen präzise den verschiedenen Lokalitäten zugeordnet werden können. Es können auch Lager externer Logistikzentren, Händler oder Verkaufsstellen eingebunden werden.
Qualitätskontrolle Qualitätsprüfungen können auf verschiedenen Stufen, wie „eingehende Güter“, „fertige Erzeugnisse“, „ Chipkarten-Software“ etc. ausgeführt werden. Weiterhin wird die Freigabeprozedur des PMP genutzt, d. h. nach Durchlauf der Phasen „experimentell“ und „pending/unter Prüfung“ kann ein neues Produkt freigegeben werden („released“).
Audit und weitere Sicherheitsfunktionen Alle sicherheitsrelevanten Aktionen des PMP-Systems werden verlässlich auditiert und manipulationssicher in das Audit-File geschrieben. Die PMP-eigene Benutzer-, Rollen- und Rechteverwaltung in Kombination mit der Zugangskontrolle steuert den Zugriff auf Daten und Funktionen, und bildet einen integralen Part der Audit-Funktion. Das automatische System-Back-up sichert sämtliche Systemdaten- und Konfigurations-Files, wie auch alle Zugangskontroll- und Systemschlüssel.
Externe Kommunikation Eine sichere Kommunikation mit externen Systemen wie z. B. „Home Location Registers“ (HLR) oder „Trust- bzw. Authentication Centers“ wird unterstützt. Dabei wird der Datenaustausch von Zertifikaten, (Teil-) Schlüsseln und digitalen Signaturen mittels kryptographischer Verfahren abgesichert.

admin