Serialisierungslösung für Abacus Medicine

“Wie serialisiert man sowohl sehr kleine als auch große Losgrößen mit unterschiedlichen Formaten hocheffizient?”

Für Abacus Medicine, einen schnell wachsenden Parallel-Importeur verschreibungspflichtiger Originalpharmazeutika, haben wir hierzu eine Lösung entwickelt. Diese besteht aus Soft- und Hardware-Komponenten.
Das dänische Unternehmen hat mit einer enormen Vielfalt an unterschiedlichen Packungs- und Losgrößen zu tun und benötigte ein System, das sowohl manuelle als auch semi- bzw. vollautomatische Prozesse ermöglicht. Je nach Auftragsgröße kommen dabei zwei verschiedene Lösungen zum Einsatz.

Die MEDILINE T&T Single Item ermöglicht das wirtschaftliche Serialisieren von (sehr) kleinen Losgrößen und verschiedensten Formaten auf engstem Raum und ist komplett ausgestattet mit Software sowie Druck- und Kamerasystem für eine 100-Prozent-Kontrolle.

Für größere Losgrößen kommt die DIGILINE Versa zum Einsatz: Sie ist in der Lage, alle Serialisierungs- und Codierungsanforderungen zu erfüllen und in kompakter Form flache oder geklebte Faltschachteln in einem Arbeitsschritt vor den Verpackungslinien zentral und monochrom zu bedrucken.

Am Produktionsstandort in Ungarn sind zwei DIGILINE Versa für die Bedruckung flacher Faltschachteln und drei MEDILINE T&T Singe Item für die Bedruckung gefüllter Faltschachteln installiert. Die Ausstattung eines weiteren Produktionsstandorts ist bereits in der Planung.

>>Lesen Sie mehr dazu<<

Stefan Rowinski
Stefan Rowinski
Über Stefan Rowinski

Product Management | Atlantic Zeiser

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close