Manuelle Code Aggregation

Graumarktkontrolle macht die Erfassung der einzelnen Codes notwendig, die an Besteller geliefert werden. Die Code-Hierarchie wird auf der Ebene der Einzelschachtel, des Umkartons und der Palette erfasst, um die Rückverfolgbarkeit zu ermöglichen.

Eine manuelle Aggregations-Lösung bietet sich an, wenn:

  • Das Produktionsvolumen zu klein ist, um einen automatischen Case-Packer zu rechtfertigen
  • Die Formatvariabilität hoch ist und Flexibilität bedeutend wird
  • Die Produktionen kurz und die Umrüstzeiten einer automatischen Lösung zu lange dauern würden

Die Entscheidung für die Erfassung der Codes vor dem Einsetzen der Einzelprodukte in den Umkarton ist ratsam, wenn eine Größe von Umkartons für mehrere Einzelprodukte verwendet wird, und die Einzelprodukte nicht stabil stehen bleiben können weil der Umkarton nicht komplett befüllt wird oder die Größe der Einzelprodukte nicht genau zur Größe des Umkartons passt.

Speziell für die Anforderungen eines manuellen Verpackungsvorgangs bietet Atlantic Zeiser Verpackungs- und Aggregations-Stationen an, die sowohl die Lesegeräte und Scanner, als auch die Software-Applikation BRANDTRACKER umfassen. Die Aggregation kann die Stufen Umkarton, Palette oder auch beliebig mehr umfassen. Die Hinterlegung von vielen unterschiedlichen Verpackungs-Schemata ist möglich und abhängig davon, wird der manuelle Prozess geführt und Arbeitsfehler abgefangen. Die nahtlose und sichere Übertragung der erfassten Daten in eine übergeordnete Datenbank oder ERP-System ist Teil der Lösung.

Ute Heiler

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close