Drupa 2012: Industrieller Digitaldruck von Atlantic Zeiser

Beyond Printing!

Die variable Codierung, Serialisierung, Individualisierung und Bedruckung unterschiedlicher Materialien und Formate in vielseitigen Anwendungen stehen im Mittelpunkt des drupa Auftritts von Atlantic Zeiser in Halle 11 Stand C56 vom 3. Bis 16. Mai 2012 in Düsseldorf. Zudem präsentiert das Unternehmen gemeinsam mit der Koenig & Bauer AG unter dem Motto ‚Digital meets Offset‘ am Stand von KBA in Halle 16 Stand C47 ein hochmodernes Hybrid-Bogendruck- und Kodiersystem. Damit zeigt Atlantic Zeiser Systemlösungen und Komponenten, die weit über den herkömmlichen Druck hinausgehen.

Die Atlantic Zeiser Gruppe, ein führender Entwickler und Anbieter von Modulen und End-to-End Systemlösungen für den industriellen Digital- und Sicherheitsdruck, wird auf der drupa 2012 prominent vertreten sein. Das Unternehmen nutzt den weltweit wichtigsten Branchentreff, um seine Weiterentwicklungen für den industriellen Digitaldruck zur Kodierung, Serialisierung, Individualisierung und Bedruckung von Produkten unterschiedlicher Materialien und Formate mit variablen Daten und Informationen zu präsentieren. Die Verschmelzung von Sicherheits- und kommerziellem Druck eröffnen dabei den Kunden von Atlantic Zeiser ungeahnte Synergieeffekte. Das Unternehmen zeigt spezielle Lösungen für die Branchen Pharmazie, Kosmetik, Verpackung und für den Sicherheitsdruck mit ID-Kartenpersonalisierung. Diese technischen Innovationen begegnen den ständig wachsenden rechtlichen Vorgaben und Marktanforderungen zur Bekämpfung von Produktfälschungen, der Rückverfolgbarkeit von Produkten durch Kodierungen und Serialisierung sowie der höchsten Qualität beim Produktdirektdruck wie beispielsweise bei 4C-Commercial Cards.

Auf 240 Quadratmetern sind drei Exponate ausgestellt, auf denen exemplarisch die Leistungsmerkmale einer modernen, leistungsfähigen Druck- und Kodierlösung im industriellen Digitaldruck systemübergreifend gezeigt werden. Das vor Ort produzierte Sample vereinigt spezielle Druckanforderungen wie 4C-Kartendruck, Kodierung und Serialisierung eines flachen Verpackungskartons mit unterschiedli­chen Barcodes und Datamatrix Codes sowie das Individualisieren mit Sicherheits­tinte von Sicherheitssiegeln zum Verschließen einer Verpackung.

Hierfür werden am Stand folgende Systeme betrieben:

  • DIGILINE Web 300 mit integriertem High-Speed Inkjet Digitaldrucker DELTA 105i und OMEGA 36i zur Etikettenproduktion von Sicherheitssiegeln und Steuerbanderolen.
  • DIGILINE Sheet 300 mit integriertem Inkjet Digitaldrucker OMEGA 36i in Kombination mit einem umweltfreundlichen luftgekühlten UV-Trockner­system SMARTCURE AIR für die individuelle Kodierung und Serialisierung von Faltschachteln.
  • PERSOLINE mit Plasmavorbehandlung, 4C-GAMMA Inkjet Digitaldrucker sowie Varnishing UV-Coating Modul für den hochwertigen Vierfarbdruck und die Personalisierung von Plastikkarten.

Carl-Michael Heüveldop, Chief Marketing Officer, Atlantic Zeiser: „Die drupa ist alle vier Jahre für zwei Wochen der Nabel der Druckwelt. Hier gilt es, mit zukunftsfähi­gen Lösungen und Systemen zu überzeugen. Deshalb haben wir einen Schwerpunkt der drupa aufgenommen und zeigen unter dem Motto ‚Beyond Printing‘ die zahlrei­chen Möglichkeiten des industriellen Digitaldrucks für die stark wachsenden Märkte der Kodierung und Serialisierung von Verpackungen in Kombination mit Sicherheits­druck sowie die Kartenindividualisierung. Hinzu kommt, dass wir unterstreichen, wie wichtig künftig Hybridlösungen aus Offset- und Digitaldruck sein werden. Auf dem Stand von KBA können die Besucher dazu mit der neuen Rapida 105 von KBA mit integriertem DELTA Drucker eine verfügbare Lösung sehen.“

Atlantic Zeiser stellt auf der drupa in Halle 11 Stand C56industrielle Digitaldrucklösungen unter dem Motto ‚Beyond Printing‘ aus.

admin