Interpack 2017: Auditsicher manuell aggregieren

  • Die MEDILINE CodeCollectM und die Software MEDTRACKER bilden ein auditsicheres System, um serialisierte Arzneimittelpackungen auch bei manuellen Verpackungsprozessen sicher zu aggregieren.
  • Das ergonomisch durchdachte Design ermöglicht dabei ein besonders effizientes, ermüdungsfreies Arbeiten.
  • Für bestmögliche Integration und mobilen Einsatz sorgen eine kompakte Bauweise und arretierbare Laufrollen.

Für die sichere Zusammenfassung von einzeln serialisierten Arzneimittelverpackungen zu größeren Einheiten ist eine zuverlässige Aggregations-Arbeitsstation unverzichtbar. Mit der MEDILINE CodeCollectM präsentiert Atlantic Zeiser auf der Interpack (Halle 16 / A47) eine Lösung, die höchste Prozesssicherheit und gleichzeitig effizientes und ergonomisches Arbeiten gewährleistet. Die integrierte Anbindung an die Software MEDTRACKER als zentrale Serialisierungsinstanz garantiert dabei eine auditsichere Speicherung, Plausibilisierung und Weitergabe aller, auch in vorgelagerten Codierprozessen erfassten Daten. Dank der skalierbaren Softwarearchitektur von MEDTRACKER können aktuelle und zukünftige Anforderungen an die Aggregation für ein perfektes Zusammenspiel mit der MEDILINE CodeCollectM  einfach angepasst werden. Bestandteile des umfangreichen Optionspakets der MEDILINE CodeCollectM  sind auch ideal geeignet für das manuelle Nachbearbeiten von Umkartons oder Paletten, z. B. bei Störfällen auf automatischen Linien oder auch bei Arbeitsgängen in der Warenlogistik.

Im Hinblick auf die – auf Dauer – körperlich durchaus anstrengende Tätigkeit beim Verpacken legte Atlantic Zeiser bei der Entwicklung der MEDILINE CodeCollectM größten Wert auf ein ergonomisches Design, das zu einem effizienten, ermüdungsfreien Arbeiten beiträgt. Der elektrisch höhenverstellbare Arbeitsbereich mit abwinkelbarer Auflagefläche gewährleistet zum Beispiel das Befüllen von Umkartons in einer rückenschonenden Haltung und gibt kleinen Packungen stabilen Halt. Die intuitive Benutzerführung auf dem Touchscreen sorgt dabei für fehlerfreie Aggregationsvorgänge.

Komplett ausgestattet

Das System ist mit einer Codescan-Kamera für die omnidirektionale Erfassung von 1D- und 2D-Codes über 6 bis 8 Lagen pro Umkarton ausgestattet. Zusätzlich verfügt das System über kabellose Handscanner mit langlebigen Li-Ionen Akkus und über wartungsfreie Highspeed-Etikettendrucker für Umkarton und Palette. Die gesamte Konstruktion erfolgte unter Berücksichtigung aktueller GAMP-Richtlinien. Dank der kompakten Bauweise lässt sich die MEDILINE CodeCollectM einfach in bestehende Produktionsprozesse einbinden. Die manuelle Aggregations-Arbeitsstation lässt sich durch integrierte Laufrollen schnell an andere Verpackungslinien verlagern. Für den Transport der Kartons und als Pufferstrecke vor der Palette ist optional ein höhenverstellbares Scheren-Rollenband mit flexibler Länge erhältlich.

Getagged mit: , , ,
Ute Heiler