Kostenfreies Webinar

Serialisierung und Track & Trace von Arzneimitteln

Wie kann das Datenmanagement für Serialisierung und Track & Trace-Prozesse auf ISA95-Level 4 erfolgreich umgesetzt werden?

In einigen Ländern gelten bereits Regelungen für die Serialisierung und Rückverfolgbarkeit von Arzneimitteln oder deren Umsetzung steht unmittelbar bevor, um die Verbreitung von gefälschten Produkten im Markt und an Verbraucher effektiv zu verhindern.

In diesem Zusammenhang ist eine Datenbanklösung auf ISA95-Level 4 ein elementarer Baustein, der es Pharmaherstellern erlaubt, Serialisierungsdaten zu speichern, zu verwalten und mit externen und internen Instanzen auszutauschen. Eine Level 4-Lösung muss daher auch in der Lage sein, über Schnittstellen mit den unteren Levels und ggf. externen Dienstleistern und Partnern in der Logistikkette zu kommunizieren. Sie ist zentrale Sammel- und Anlaufstelle aller relevanten Daten rund um Serialisierung und Rückverfolgbarkeit im Unternehmen.

Im Rahmen dieses Webinars wird Dr. Stefan Öing zeigen, welche wichtigen Aspekte in Betracht gezogen werden müssen, um die Umsetzung einer Level 4-Lösung zu planen und wie ein angemessener Ansatz aussehen könnte, um Arbeitsabläufe und die Kosten der Serialisierung zu optimieren.

Datum: Do., 15. Dezember, 2016
Zeit: 16:00 Uhr CET (Zentraleuropa)
Dauer: 60 Minuten
Sprache: Englisch

HIER REGISTRIEREN!

Lisa Romahn

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close